Stürmischer März und April mit Auszeiten

Ja, und deshalb gab es hier auch seeehr wenige Blogeinträge – denn in stürmischen Zeiten komme ich nicht zum Bilder bearbeiten und in Auszeiten – ist Auszeit! Auch blogmäßig.

Dabei ist ne Menge entstanden und auch ein bisschen was vorangegangen, aber eine Woche Auszeit war auch dafür wieder einmal zu wenig. So versuche ich das, was während der Ferien liegen geblieben ist und zu kurz kam, nun wieder aufzuholen – immerhin sehe ich auf meinem Schreibtisch wieder bis zum dunklen Holz! 😉

Heute hatte ich „Ehrenamtstag“ – erst war ich in der Grundschule zum „Lesen helfen“ und dann im Kindergarten zum „Frühling-herbei-Singen“ und dann habe ich nachmittags das erste Mal meine Fototransferpotch-AG mit 10 Kindern in der Grundschule gehabt. Zum Glück hatte ich tatkräftige Unterstützung von meiner Freundin Kelly, denn 10 fragende Gesichter hätte ich nicht allein ertragen – wusste gar nicht mehr wie sehr das anstrengt. Hat aber auch gut getan, weil die Kids von den Dingen, die wir machen wollen auch recht begeistert sind. Freu! Dabei hatte ich mir gedacht: Musst du es dir immer so schwer machen? Warum nicht einfach Dekopatch? Nun ja, ich liebe die Herausforderung und so kann ich mich dann in Ruhe zurücklehnen, wenn ich das leichtere Thema dann im nächsten Halbjahr aus dem Ärmel schüttele.

Außerdem werfen große Ereignisse in unserem Hause wieder einmal ihre Schatten voraus. Denn schon bald wird unsere Große 7! Und das findet sie nicht nur wegen der Geschenke gut, sondern einfach auch weil sie dann 7(!) ist! 😉 (sagt sie – jetzt noch). Sie wünscht sich einen Elsa-Geburtstag – also alles „gefroren“ – am liebsten in Verkleidung. Ich habe es allerdings nicht über mich gebracht, das mit auf die Einladung zu schreiben, denn die ging auch an 3 Jungs 😉

2015-04-18_zipperkarte_04 2015-04-18_zipperkarte_05

Einladungen haben wir also schon (hat mich einige Stunden am Plotter gekostet, aber ich habe wieder vieeel dazu gelernt und zum ersten Mal eine Zipperkarte selbst hergestellt! (Datei von Rita Ertl)), für die Deko habe ich schweren Herzens diesmal unter anderem dem Disney-Marketing-Mammon Geld in den Rachen geschmissen… Auch eine Elsa-Torte mit Fondant – mein erster Versuch (!) – wird es geben. Dafür haben wir viele kleine und kein wirklich „großes“ Geschenk – da ist in diesem Jahr einfach nichts so richtig dran, ein neues Fahrrad steht schon da – sie muss nur noch wachsen 😉 – und Inliner gab es auch letztes Jahr…

Aber ich habe superlustige Anziehpuppen auf dem Flohmarkt gefunden, in den letzten Minuten bevor alle abgebaut haben. Die werden ihr sicher gefallen, sie braucht dann nur ihre vielen Stoffreste über die Puppe zu drapieren und schon ist diese neu angezogen! Prima! 😉2015-04-19_ankleidepuppe_01 2015-04-19_ankleidepuppe_01a 2015-04-19_ankleidepuppe_02 2015-04-19_ankleidepuppe_03 2015-04-19_ankleidepuppe_04

In diesem Sinne: Einen wunderschönen Sonntag euch allen! 😉

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Es wurde zum Detektivgeburtstag geladen…

2015-03-01_detektivgeburtstag_03… und da mussten gleich die richtigen Utensilien mit. Sie wurden auch alle vom einladenden Kind geordert, jeder Detektiv/jede Detektivin sollte doch bestmöglich ausgerüstet sein!

2015-03-01_detektivgeburtstag_02Dass wir sogar noch eine Kappe hatten, in die man oben Stifte stecken kann, der helle Wahnsinn! Da war dann gleich mal klar, dass auch noch ein bisschen gepimpt werden musste, reine Routine mittlerweile immer wieder spannend!!!

2015-03-01_detektivgeburtstag_04Und vom Opa existierte noch diese formidable Lupe mit gemasertem Holzgriff – perfekt! Ein Notizblock dazu, schnell mal heftklammernlos geheftet und das Kind in sonntäglich-unsicheres Wetter hinaus in den Detektivspaß geschickt – ich hoffe, der Hagelschauer von eben gerade ist ihnen erspart geblieben…

2015-03-01_detektivgeburtstag_01Mit diesem ersten Plotprojekt für diesen Monat, mache ich mich auf zu Kadi in den Plotterwahn 😉

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

„Plotterleben“ – oder – „Das Leben wird nicht einfacher…“

… wenn man einen Plotter hat!

Nee, für mich als perfektionistisch veranlagte DIY-Frau wird es sogar echt schwieriger!

2015-02-25_plotterleben_02Ich fand es schon immer gut, wenn man mitgebrachtem Essen ein kleines Info-Schildchen beifügt, auf dem z.B. Vegetarier vor den fleischlichen Inhalten der Köstlichkeiten gewarnt werden, damit man selbst und alle Fleischfresser um einen herum, mehr davon abbekommt. Zu Zeiten von Laktose-Intoleranz und anderen Unverträglichkeiten müssten diese Schildchen nun immer größer werden, aber sämtliche Inhaltsstoffe aufzuführen, war noch nie mein erklärtes Ziel – auch wenn ich nicht wissent- oder absichtlich „E-s“ hinzufüge, sind doch manchmal welche dabei.

Ein „running gag“ beim Kochen unter uns jungen Pfadfinderinnen war damals nach Durchlesen der E-Liste auf einer Verpackung: „Ich mag die vielen „E-s“ nicht!“ „Dann musst du sie ja nicht reintun!!!“

2015-02-25_plotterleben 2015-02-25_plotterleben_01Nun ja, heute ging es für mich darum wie ich die Unterscheidung der verschiedenen Füllungen der Blätterteig-Häppchen hin bekomme, die gleich mit mir zum Nähstammtisch im LeFil wandern werden… Schilder schreiben, klar!

Dann fiel der Blick auf meinen Plotter – tja, und *zack!* vorbei!!! Ab jetzt gibt es keine stinknormalen Schilder mehr – ich komme zu jeder Verabredung mit Buffetbeitrag zu spät und alle werden mich dann noch einmal mehr für eine Pedantin halten…

2015-02-25_plotterleben_03Wer nun gespielt mitleidig guckt und anbietet, mir den Plotter gerne wieder abzunehmen, dem sei gesagt: All das halte ich aus! Denn die neue Welt, die mir der Plotter eröffnet hat, werde ich nicht so schnell wieder verlassen! 😉 Höchstens in Richtung eines größeren Gerätes mit dem ich Endlos-Rollen plotten und zu Wandtattoos umwandeln kann!!! Jawoll! Ich bleibe tapfer!

Ich hoffe, ihr habt nun alle ordentlich Hunger? Blätterteighäppchen sind wirklich der HAMMER!!! (Egal mit welcher Füllung!) Habt einen schönen Abend! 😉

Nachtrag: Ich habe ja mit Schlaumeierkommentaren gerechnet und bin froh, dass ich mich noch zu der Doppelvariante durchgerungen habe – obwohl auch die „Nichtbeschriftung“ dem Appetit meiner Mitnäherinnen keinen Abbruch getan hätte! 😉

2015-02-25_plotterleben_04Dass wir aber nicht nur gefuttert, sondern auch formidabel genäht haben, zeigen diese zu einem Bruchteil diese 26 Kindertrostkissen, für Kinder in jeder Art von Krisensituationen… Die Jungenvariante folgt beim nächsten Mal, versprochen! 😉  Der ehrenamtlich und unentgeltlich arbeitende Lüneburger Verein benötigt immer wieder Hilfe aus näherisch-erfahrenen Händen 😉

2015-02-25_plotterleben_05

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

Es war einmal ein Stand…

2015-02-21_hasiwe_04

… auf dem Hamburger Singewettstreit am letzten Wochenende. Und es war nicht irgendein Stand, es war „meiner“!!!

2015-02-21_hasiwe_05Ich bin noch ganz beseelt von den vielen lieben Rückmeldungen! Ich bin mit meinen Sachen „angekommen, habe mit einigen auch den Nerv der Zeit und der Leute getroffen, die dort waren und bin frohen Mutes, dass ich bis zum nächsten Mal mein Portfolio in Richtung „Fahrtentauglichkeit“ noch einmal erweitern kann.

2015-02-21_hasiwe_08Obwohl mein Stand nicht direkt „mittendrin“, sondern eher am Rande des Geschehens war und viele von den 2000 Besuchern ihn wahrscheinlich noch nicht einmal gesehen haben, konnte ich mich nicht über zu wenig Publikum beklagen! Mit vielen bin ich ins Gespräch gekommen und konnte ein paar Aufträge aufnehmen, die nach einer kurzen „Erholungsphase“ nach den durchzechnähten Nächten abgearbeitet werden.

2015-02-21_hasiwe_06Vielleicht kommt ja auch noch etwas durch die von mir ausgegebenen Visitenkarten, was mich daran erinnert, dass ich mir einfach dringend einen Shop einrichten muss, wenn ich in dieser Richtung weiterkommen will!

2015-02-21_hasiwe_07Ich hatte noch dazu so tolle Unterstützung von 2 ganz lieben Freunden, die sich auch nicht daran gestört haben, dass ich sie sofort mit „Arbeit“ bombardiert habe – „Entgittern“ filigraner Muster war angesagt.

2015-02-21_hasiwe_02 2015-02-21_hasiwe_01

Und meine Kinderjujas waren auch das erste Mal mit dabei – erst direkt an meinen kleinen Werbeträgern und dann weiterhin an meinem Stand zum Bestaunen 😉2015-02-21_hasiwe_092015-02-21_hasiwe_03Die Plotterbilder auf der Rückseite machen echt was her, finde ich immer wieder!

Das Fazit für diesen Standort und das „Klientel“ ist gegenüber den Weihnachtsmarkterfahrungen also eindeutig positiv. Ich werde genau auswählen, welchen Markt ich in diesem Jahr also in der Weihnachtszeit bestücken werde, denn es macht so einfach vieeeel mehr Spaß! 😉

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Creaschuhe – mit dem Plotter aufgehübscht ;-)

2015-02-24_kleid_beplotten_04

Das Elsa-Kleid (ein Herzenswunsch unserer Großen) war ja schon zu Weihnachten geschenkt worden und dass sie auch zum Fasching damit losgeht, war zum Glück in der Woche vor Rosenmontag immer noch so (das ändert sich ja manchmal schneller als das Wetter in den Bergen). Jippieh!

2015-02-24_schuhe_beplotten_01Zu einer richtig feinen Eiskönigin gehören dann aber auch noch schicke Schuhe. Weiß ist ja kein Problem – sogar ein bisschen Absatz haben die gehabt – aber wie macht man daraus nun „richtige Elsa-Schuhe“?

2015-02-24_schuhe_beplotten_04 2015-02-24_schuhe_beplotten_03 2015-02-24_schuhe_beplotten_02Mit meinem neuen Lieblingsgerät ist auch das nicht  das Riesenproblem 😉 Ich habe ein paar Eiskristalle in silber und hellblau geplottet und einfach auf die Schuhe geklebt. Sollten sie irgendwann so nicht mehr genehm sein (wenn sie dann noch passen), können die Foliensterne auch einfach wieder abgezogen werden! 😉

2015-02-24_kleid_beplotten_05

Und das Kleid hatte vorher schon Holo-Glitzerfolie zur Unterstützung des königlichen Effektes verpasst bekommen!

Damit konnte Fasching werden und es mussten keine Schuhe „eingeflogen“ werden 😉

Ab damit zum Creadienstag, eine gute Woche euch allen!

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Hamburger Singewettstreit – ich habe einen Stand!

Nun bin ich lange angekommen, habe aufgebaut und das Vorgeplänkel ist auch schon erfolgreich vorüber. Nun hat der Wettstreit selbst gerade mit den Sippen angefangen und die Standbetreiber sind so gut wie unter sich! 🙂

Nur so viel: Das Publikum ist nicht nur begeistert und interessiert, sondern auch lauffreudig, was mich besonders freut… Nachdem ich in den letzten Nächten mehr genäht als geschlafen habe. Es hat sich für mich also so oder so schön gelohnt. Ich bin unter den Leuten, die ich an diesem Wochenende sowieso unter allen Umständen treffen wollte, alle kommen bei mir vorbei und ich darf auch noch meine Sachen, meine Kreativität und mein bisher erreichtes „Können“ zeigen und verkaufen!

Ich merke, dass selbst in einem recht „abgegrasten Markt“ mit guten Ideen immer noch etwas möglich ist und es mir Spaß macht, diese Möglichkeiten zu entdecken!

Da ich hier nur begrenzte Mittel habe, die Fotos zu bearbeiten und die Zeit mir gerade recht knapp ist, kommen hier die rohen Stand- und Jujafotos!

(null)

(null)

(null)

 

(null)

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Auf dem Weg nach Hamburg…

…zum Singewettstreit! Von meinem Stand bekommt ihr Bilder sobald ich angekommen bin und aufgebaut habe. 🙂

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kinderjuja – erstes Modell ;-)

Nachdem ich freundlicherweise den Schnitt einer Juja (Jungenschaftsjacke) aus dem eisbrecher, das typische Oberteil der Pfadfinder und Bündischen, zugeschickt bekommen hatte, musste ich nun endlich ausprobieren, ob ich den Schnitt auch auf meine Kinder anpassen kann. Erstens in der kleineren Größe und dann natürlich auch in den entsprechenden Kinderfarben/-kombinationen. Traditionell kommt eine Juja eher in schwarz oder dunkelblau daher. 😉

2015-02-12_kinderjuja_01

Und weil ich nach einigen technischen Nachfragen bei den Autoren Tacki und tüdel auch endlich zu einem brauchbaren Ergebnis gekommen bin, kann ich es sogar noch vor dem Hamburger Singewettstreit, wo es die beiden Mädels anziehen sollen, kurz mal präsentieren – wieder einmal des Nachts fertig geworden,  eine geplottete Borte soll noch folgen auf dem Kragen – am liebsten „selbstgestickt“ – war der eigentliche Wunsch, aber da werde ich noch Überzeugungsarbeit leisten müssen können! 😉

Die Version für die Lütte kommt in den nächsten Tagen – mal sehen, ob gestreift auch geht 😉

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 6 Kommentare

Piratenbandana – genäht und beplottet…

Der Fasching naht mit Riesenschritten und ich bin froh, dass ich wenigstens mit dem einen Kostüm schon Weihnachten richtig gelegen habe und „Elsa“ immer noch hoch im Kurs steht…

Bei der Kleinen ist es eher Wickie – und damit möchte sie eine kleine Piratenbraut sein, wenn am Rosenmontag im Kindergarten gefeiert wird – und sie möchte gerne einen „Kerker“ mitnehmen – das muss ich ihr noch auszureden versuchen, ansonsten geht das ja klar!

Ein Piratentuch habe ich ihr nun genäht, passt auch soweit (könnte sicher an ihre kleinen Birne noch etwas angepasst werden, aber das sind Kleinigkeiten…) und die Pläne für Hose und Hemd mit Weste stehen auch… 😉

2015-02-09_piratenbandana_01

Natürlich sollte das Tuch auch noch einen „schneidigen“ Plot bekommen, da habe ich zum Einen die 0815-Piratenfahne aus dem Silhouette-Store genommen und zum Anderen das erste Mal die tolle Freebie-Datei von Sabrina von emsarapemsa ausprobiert.

2015-02-09_piratenbandana_02

In dieser Kleine Größe ist die Gesichtsumrandung des „Pirabären“ eine ziemliche Herausforderung, es hat erstaunlicherweise mehr schlecht als recht geklappt, allerdings ohne alle „Nanopünktchen“ neben der Nase, die ließen sich dann doch nicht so gerne von der Folie lösen.

Die nächsten Tage stehen nun im Zeichen des „Schuhe Suchens“ für „Elsa“ und Nähens der restlichen Utensilien für die kleine Piratin – langweilig wird es hier eh nicht! 😉

Tragebilder dann am großen Tag – vorher wird nix verraten 😉

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Plotterfieber

Nachdem ich nun schon fast eine Woche meinen Plotter habe, bereits Folien nachbestellt sind und ein paar Dinge des Alltags verschönert wurden, kommen mir natürlich immer neue Ideen und wecken Begehrlichkeiten…

Vor allem das Verlangen nach „mehr Zeit“ wird immer größer, leider wird das ein unlösbares Problem bleiben. „Mehr Ideen“ wünsche ich mir mal lieber nicht, sonst komme ich zu rein gar nichts mehr und das wäre nicht gesund 😉

2015-02-01_handytaschen_02

Allerdings gibt es ja immer wieder Ideen, die auch gute, griffige, vielleicht auch lustige und ansprechende Bezeichnungen brauchen! Zum Beispiel die Idee, Handyhüllen aus festem Zeltstoff – in meinem speziellen Fall Kothenstoff – herzustellen, sie bunt zu füttern, mit einem „Lift“ und einem ansprechenden „Plot“ zu versehen.

Und da kommt ihr ins Spiel:

Es gibt viele Bezeichnungen für Handys, Mobiltelefone, diese wunderbaren Kommunikationsmittel unserer Zeit. Mittlerweile gibt es nur sehr wenige Menschen, die keines haben, irgendwie erschreckend, bietet aber auch kreativen Spielraum.

2015-02-01_handytaschen_04

Welche Bezeichnungen für euer Handy, Handys im allgemeinen oder das Telefon in seiner speziellen Funktion kennt ihr/findet ihr passend/lustig/gelungen? Ihr würdet mir wahnsinnig helfen, wenn ihr das in einem Kommentar oder in einer Nachricht an mich aufschreiben könntet! Für meinen Stand auf dem Hamburger Singewettstreit könnte ich diese Art von Unterstützung einfach wunderbar gebrauchen!

2015-02-01_handytaschen_01Meine eigenen Beispiele seht ihr in diesem Post, vielleicht als Inspiration…

Habt einen tollen Sonntag!

– die na(c)hteule –

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar